Freude am Lernen

Leichtigkeit im Familienalltag

Lebensfreude für kleine und große Menschen

 

Dein Blog für Lern- und Lebensfreude

Was, wenn wir einfach die Welt retten? – Die Klimakatastrophe als Real-Life-Thriller

Ein Weltbestseller-Autor, der sich des Klimathemas annimmt; ein Sachbuch, unterhaltsam, fesselnd und wissenschaftsbasiert zugleich. Ein Buch über den Thriller, in dem wir alle jetzt schon und noch viele Jahre leben. Kann das eine Kombination sein, die zu lesen lohnt?
Ich finde ja – und habe an diesem Buchtips-Freitag eine Leseempfehlung für dich, die zwar weder die Lernleichtigkeit noch die Familienharmonie in eurem Wohnzimmer berührt (es sei denn, dein Kind streitet mit dir darüber, bei Fridays for Future mitlaufen zu dürfen); aber dennoch das Leben und Miteinander unserer Gesellschaft bestimmt und die Lebensweise unserer Kinder und Kindeskinder langfristig beeinflussen wird. Was das alles mit dem Klima und dem Abwenden einer Katastrophe zu tun hat, erfährst du in diesem Beitrag.

Weiterlesen »

Meine Bucket-List. Oder: was ich alles noch ausprobieren, lernen und erreichen möchte

Als ich 39 war, schrieb ich eine „Was ich alles getan habe möchte, bevor ich 40 bin“-Liste. An meinem runden Geburtstag schaute ich drauf und stellte fest, dass ich nahezu alles davon abgehakt hatte. Es war einfach großartig; allein das Vorhandensein einer „to-do-Liste“ meiner Wünsche und Ziele brachte mich innerhalb weniger Wochen mehr ins Tun und Umsetzen vieler kleiner Wünsche und Vorsätze.
Judith Peters ermutigte mich im Rahmen ihrer TheRapidBlogFlow Reihe, mehr persönliche Blog-Artikel zu schreiben und diese auch zu veröffentlichen. Meine persönliche Löffelliste wird kein statischer Beitrag sein, sondern vielmehr einer, der davon leben wird, angepasst, ergänzt und abgehakt zu werden. Immer wieder mal reinlesen lohnt sich daher bestimmt.

Weiterlesen »

Lerntipp-Quickie: Das kleine 1×1 in wenigen Minuten lernen und nie wieder vergessen

In der Grundschule lernen unsere Kinder das kleine 1×1 und all zu schnell legen Niederlagen im Test oder beim mündlichen Abfragen einen Grundstein für spätere Glaubenssätze wie „Mathe ist doof!“, „Ich kann kein Mathe!“ oder „Ich bin einfach nicht gut genug!“.
Mit diesem Lerntipp-Quickie teile ich mit dir Möglichkeiten, wie auch dein Kind das kleine 1×1 spielerich erlernt und ganz schnell sicher beherrschen wird.
Und das Beste daran ist: es braucht überhaupt kein Material, denn alles, was es braucht, hat dein Kind stets dabei. Viel Spaß beim Ausprobieren und üben – so wird auch dein Kind zum Gernelerner und lernt (wieder) mit Leichtigkeit!

Weiterlesen »

(Fun)Facts, die du (noch) nicht über mich weißt

Es war eine ganze Weile ruhig hier auf dem BLOG. – Zu ruhig, selbst für meinen Geschmack. Hier nun also mein Re-Start. Und das mit einem besonderen Beitrag – ganz über mich. Ich gewähre dir heute einen Blick hinter die Fassade – da geht es weder um mein Business, noch um Lernstrategien oder Coachingtools. In diesem Beitrag geht es nur um mich – lustige und interessante Fakten über mich. Damit du den Menschen – Claudia Hannemann – etwas besser kennen lernst und eine Idee davon bekommst, mit wem du es hier zu tun hast.

Weiterlesen »

Was ist eigentlich LernCoaching?

Ein Gespräch über LernCoaching. Was ist das überhaupt? Was unterscheidet LernCoaching von der Nachhilfe und wie kann LernCoaching dich und/oder dein Kind individuell unterstützen, um gesteckte Ziele zu erreichen. Was hat das alles mit Lernfreude, Lernleichtigkeit und Spaß zu tun?
Ich unterhalte mich mit meiner sehr geschätzten Kollegin Alexandra Lux über diese und viele weitere Aspekte – mit dem Ziel, aufzuräumen mit den vielen Vorurteilen dem LernCoaching gegenüber.
Bleibt am Ende nur die Frage: Was bedeutet LernCoaching für dich?

Weiterlesen »

Kinder und Familien stärken – kostenloser Online-Kongress für mehr Unterstützung im Lockdown-Alltag

Wir leben in herausfordernden Zeiten – der Pandemiealltag fordert uns allen viel ab. Für Familien ist aufzugeben keine Option, denn unsere Kinder sind unsere Zukunft. Um so wichtiger ist es, Eltern, Lehrern, Pädagogen und Erziehern Tools an die Hand zu geben, kurze Impulse, um ihnen etwas Last von den Schultern zu nehmen, sie in ihrem Sein zu stärken und ihnen Luft zu verschaffen, damit sie zu Atem kommen und sich selbst nicht verlieren. Viele Familien wünschen sich Unterstützung, hoffen darauf, endlich in ihren Bedürfnissen gesehen zu werden – das war schon vor Corona so, doch durch diese Pandemie ist die Kraftlosigkeit an vielen Stellen noch verstärkt worden.
Für alle diese Familien, Pädagogen, Lehrer und Erzieher wollen wir mit unserem Online-Kongress im März 2021 ein Zeichen setzen und ihnen klar sagen: wir sehen euch! Wir sehen eure Not! Wir fühlen euren Schmerz! Ihr seit damit nicht allein!

Weiterlesen »

So wird dein Kind zum Leseheld

Gemeinsames Lesen stärkt das Miteinander. Es verbindet und öffnet Türen für ein friedvolles Zusammenleben. Lesen vermittelt Wissen; doch Lesen ist noch so viel mehr. Es ist ein Tor zur Welt, vom Sofa aus oder unter der Bettdecke mit der Taschenlampe tauchen wir ein in ferne Welten, werden Superhelden oder ermöglichen uns, neue Fertigkeiten zu verfeinern. Lesen ist manchmal nervenaufreibend spannend und dann wieder beruhigend heimelig.
Doch bevor Lesen all diese Wirkungen entfalten kann, müssen wir damit es tun. Wie du dein Kind dazu bringst, Bücher zu einem festen Teil seines Lebens werden zu lassen, dazu habe ich ein paar Ideen für dich gesammelt.

Weiterlesen »

In einem unbekannten Land über unserem Land – eine Reise in das Land der Wortarten

In einem unbekannten Land über unserem Land lebt das Prinzenpaar Nomen, das über das ganze Land der Wörter regiert. Zu ihnen gehören alle Pflanzen, Menschen, Dinge und Tiere. Weil das Prinzenpaar so mächtig ist, schreibt man alle Wörter groß. Prinz und Prinzessin Nomen sind nicht gern allein, deshalb werden sie von einem Begleiter namens Artikel begleitet. Dieser ist sehr bestimmend und sagt es immer ganz genau. … Die Geschichte über das Land der Wortarten ist für alle Kinder sehr einleuchtend und so gelingt es ihnen gut, sich die abstrakten Begriffe der Sprache einzuprägen und inhaltlich zu verstehen.

Weiterlesen »

Einführung in die Multiplikation (kleines Multiplikationsbrett)

Lernen an einer Montessorischule bedeutet Lernen mit unserem wunderschönen Montessori-Material – durch Präsentationen und eigenes Erleben. Aktuell ist auch unsere Schule geschlossen. Statt dessen findet Lernen auf Distanz statt. – Da ich mich aber nach wie vor nicht damit abfinden will, dass unsere Kinder in den Wochen des zu Hause frei-arbeitens auf dem Wissenstand vor dem Lockdown „stehen bleiben“ oder ihre Eltern die Wissensvermittlung (mit-)übernehmen sollen/dürfen/müssen – habe ich begonnen, den Kindern Präsentationen als Videobotschaften aufzunehmen. – So ermöglichen wir unseren Kindern weiterhin – auch während der aktuell herausfordernden Zeiten – ein Lernen durch erfahren, erleben, fühlen und ausprobieren zu praktizieren.

Weiterlesen »

Miteinander durch die Pubertät – Eine Buchempfehlung von Herzen

Kleine Kinder, kleine Sorgen – große Kinder, große Sorgen?!? Wenn Kinder auf die Welt kommen, bekommen Eltern keine Gebrauchsanweisung mitgeliefert. Während es zu Fragen bindungsorientierter Erziehung in den ersten Babyjahren, zum Meistern erster (und vieler weiterer) Trotzphasen und beziehungsbasiertem familiären Miteinander während der ersten 6 Entwicklungsjahre unserer Kinder ein schier unerschöpfliches und stetig wachsendes Sortiment an Ratgebern und Büchern gibt, verdünnen sich die Auswahlmöglichkeiten mit zunehmendem Kindesalter. Als hätte sie den Hilferuf verzweifelter Eltern gehört, hat Inke Hummel ihr neues Buch genau dieser Lücke gewidmet. Ich habe es für euch gelesen. Ob es mir gefallen hat, lest ihr im neuen Buchtipp-Beitrag. [Werbung]

Weiterlesen »

So gelingen Hausaufgaben federleicht

Hausaufgaben – sie gehören (leider) zum Schulalltag vieler Kinder genauso dazu wie Klassenarbeiten und auswendig zu lernende Gedichte. Und während sich Eltern häufig verantwortlich fühlen, ihr Kind an das Erledigen dieser lästigen Pflicht zu ermahnen, fällt es Kindern mitunter schwer, mit Leichtigkeit diesen Punkt ihrer alltäglichen Herausforderungen anzugehen. Heute habe ich ein paar hilfreiche Tipps für dich, die dazu führen können, dass es deinem Kind leicher fällt, sich seinen Hausaufgaben zuzuwenden – damit die Hausaufgabenzeit federleicht gelingt.

Weiterlesen »

Mit Gute-Gedanken-Sätzen glücklicher durch den Familienalltag

Einer aktuellen Unicef-Studie zu Folge ist jedes 4. Kind in Deutschland mit seinem Leben unzufrieden. Was können wir tun, damit unsere Kinder zufrieden(er) sind mit ihrem Leben? Oder reicht es schon aus, den eigenen Fokus etwas zu verändern? Ich habe mir dazu ein paar Gedanken gemacht und eine ganz konkrete Idee etwas genauer unter die Lupe genommen. Viel Spaß beim Lesen.

Weiterlesen »

Stark auch ohne Muckis

In den ersten Schuljahren macht jedes dritte Kind Erfahrungen mit Beleidigungen, Verhöhnung oder Erpressung. Diese überfordernden Konfliktsituationen können sich im schlimmsten Fall negativ auf die weitere Entwicklung auswirken.

Ich denke, dass diese Zahl viel zu hoch ist und wir gemeinsam daran arbeiten müssen, Kinder zu stärken und glücklicher zu machen. Kein Kind sollte diese Erfahrungen machen müssen – und wenn wir uns wünschen, dass aus Kindern starke Erwachsene werden, ist es unsere Aufgabe, sie bereits als Kinder zu stärken.

[Neue Termine online // Anmeldung jetzt möglich]
Weiterlesen »

Starke Familie – Starke Kinder – Zu Hause – der sichere Hafen

Eine aktuelle Unicef-Studie belegt einmal mehr, dass unsere Kinder heute in emotional aufgeladenen Zuständen leben – statt Freude und Glück empfinden sie Stress, fühlen sich ausgelaugt und einem ständigen (Noten-)Druck ausgesetzt.
Um so wichtiger ist es, dass Kinder ihr zu Hause als sicheren Hafen erleben. Hier dürfen sie sein, hier werden sie gesehen und ernst genommen.
Eltern sind nicht selten verzweifelt, wissen sich kaum zu helfen und würden doch gern aktiv etwas tun, um ihre Kinder zu unterstützen. Sie sehen und spüren, dass ihre Kinder traurig oder unglücklich sind – und haben gleichzeitig das Gefühl, dass ihre Interventionen und ihr Eingreifen eher schaden als nützen.

[Neue Termine // Anmeldung jetzt möglich!]
Weiterlesen »
Menü