Unter dem Hashtag #12von12 dokumentieren eine Vielzahl Blogger am 12. eines Monats ihren Alltag. Das hier ist mein 12. September 2021 in 12 Bildern.
Es ist ja Sonntag und ich hatte tatsächlich Sorge, ob ich überhaupt 12 Bilder zusammen bekommen würde. Ob es geklappt hat, siehst du ja dann gleich:

Guten Morgen. Weil der Hund meine Nacht gegen 3 Uhr früh unsanft beendete unterbrach, schliefen wir danach beide im Wohnzimmer. Ich bin nicht sicher, wann er es während der darauf folgenden Stunden geschafft hat, sich doch wieder unbemerkt zu mir auf´s Sofa zu schleichen – so wachen wir dann zumindest gemeinsam hier beide auf.

Die Kinder sind schon lange vor mir wach, tun mir aber den Gefallen und lassen mich schlafen. Gestern haben zwei von ihnen ihren 9. Geburtstag mit einer Kinderparty nachgefeiert. Wir waren alle spät wieder zu Hause und daher war nur noch wenig Zeit, die Geschenke auszupacken und zu bespielen. Heute morgen holen sie dies in aller Ruhe und Gemütlichkeit nach.

Auch für unseren kleinen Draufgänger war der gestrige Tag ziemlich anstrengend. Nach einem kurzen Ausgang in den Garten verzieht er sich schnell wieder zurück ins Bett, wo er seine Ruhe hat. Manchmal denk ich mir, ich sollte es öfter machen, wie er: wenn mir alles zuviel wird, mich einfach schlafen legen.

Während unser seit-kurzem-Gymnasiast seine Hausaufgaben erledigt, bearbeite ich einige der Videoaufzeichnungen meiner letzten Online-Workshops nach. Diese versende ich anschließend an die Teilnehmer, damit sie sich die Inhalte in Ruhe noch einmal nachschauen können. Das Versehen der Videos mit Kapiteln ermöglicht den Teilnehmern, inhaltlich in die Themen vorzuspringen, die sie speziell interessieren – ohne, dass sie das ganze Video anschauen müssen.

Nach der Party ist vor dem Aufräumen. Die riesige Hüpfburg hatten wir gestern gemeinsam mit einigen helfenden Händen bereits zusammengepackt – allein wäre das wirklich nicht zu schaffen gewesen. Und auch wenn die Jungs heute etwas gemault haben, weil sie nicht noch einmal rutschen und springen durften, schien ihnen die Aussicht darauf, dieses Paket allein schnüren zu müssen irgendwie auch nicht so besonders einladend. Wir packten heute also die Reste zusammen und morgen geht die Hüpf-Rutsch-Burg dann zurück zum Verleiher.

„Mama, in Grambek ist Autocross! Können wir da hin? Bitte bitte! Das wollten wir doch schon immer!“ Das sie das schon immer wollten höre ich heute zwar zum ersten Mal – aber was soll´s? Einmal im Jahr wird aus der Motocross-Strecke bei uns um die Ecke eine Autocross-Strecke und das ist in diesem Jahr ausgerechnet an diesem Wochenende.

Auf der Rennstrecke war ganz schön was los und die Jungs waren sichtlich begeistert. Die Verpflegung am Rande war aber mindestens genauso wichtig. Natürlich hatten alle – kaum dass wir beim Motocross angekommen sind – aus heiterem Himmel riesigen Hunger. Und so gab es Rennstrecken-Pommes und Crepes für alle. Neben all dem Gefuttere habe wir aber schon auch ein wenig Autorennen gesehen und festgestellt, dass Frauen und Männer gemeinsam gegeneinander fahren dürfen. Das macht diesen Sport für mich gleich viel sympatischer.
Ich hätte meine große Kamere mitbringen sollen; hier wären es super Bedingungen gewesen, um meine Nachzieher-Technik zu verfeinern und weiter zu üben.

Kleines Gruppen-Selfie am Rennstreckenrand. Kurz danach fing es an zu Regnen und uns fiel ein, dass morgen ja Montag und damit ein neuer Schultag ist….

Inzwischen liegen alle im Bett. Mein Sonntag endet wie fast jeder Sonntag: mit dem Tatort im Ersten. Nicht in Echtzeit, sondern dank Mediathek zeitversetzt. Dank Programmänderung heute Abend mit dem Triell – rund um den Kampf ums Kanzleramt. Tatort wäre mir ehrlich gesagt lieber gewesen. 

Kleine Alltags-Einblicke und Momente „hinder den Kulissen“ gefallen dir? Dann folge mir auf Instagram oder Facebook und lass dich auch von meinen Stories überraschen!

Klicke dich hier durch meine aktuellsten Beiträge:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Sie müssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren.